Penhaligon's Portraits

Was sind die Geheimnisse der britischen Aristokratie?

Sind ihre Mitglieder wirklich so wohlerzogen, manierlich und höflich wie sie scheinen? 

Die „Portraits“ sind eine Hommage an das typisch Englische – irgendwo zwischen Establishment, Humor und Provokation. Entdecken Sie die Geheimnisse der britischen Aristokratie in einer exzentrischen Kollektion außergewöhnlicher Düfte.

So stehen die „Portraits“ gleichermaßen für die Quintessenz von Penhaligon’s: ultimativ britisch, leicht exzentrisch, traditionsbewusst, abenteuerlustig und aristokratisch.

Der Flakon und Verpackung
Der revolutionäre Flakon stellt jedes Porträt mittels eines Tierkopfes dar, der die Kappe schmückt und für die Persönlichkeit des jeweiligen Charakters steht. Für das Packaging der „Portraits“ verband Künstlerin Kristjana S Williams Fragmente viktorianischer Gemälde mit zeitgenössischen Illustrationen und Farben.

So entstehen magische Landschaften voller exotischer Kreaturen. Die Isländerin hat ihren Abschluss an der renommierten „Central Saint Martins“ in London gemacht. Ihre Illustrationen wurden vielfach ausgezeichnet und erfreuen sich großer Beliebtheit.

 

löwePenhaligon's – Roaring Radcliff

Roaring Radcliff ist ruhmreich und zügellos. Einige würden sagen berechtigterweise, aber wenn sie sich da mal nicht irren. Der geheime Sohn von Lord George — einige würden sagen „unehelich“ (aber das hört sich so harsch an) — versteht etwas vom Genuss. Vergnügen ohne Verantwortung, Freiheit ohne Erwartungen, Privilegien ohne die Last eines Titels, Geld ohne Verpflichtungen. Schnelle Autos und noch schnellere Frauen. Radcliff hat all das. Bis zu jenem Tag, an dem er nichts mehr haben wird. Und bis dahin? Hat jemand Lust auf eine Runde Poker?

Sein Duft
Unwiderstehlich dekadent. Extrovertierte Persönlichkeiten können ebenso faszinierend sein. Tiefe Nächte haben ihren ganz eigenen Duft. Wenn Freiheit etwas Provokantes besitzt und die Party auf den Höhepunkt zusteuert, dann entfaltet sich der warme, sanfte und aromatische Duft von honigsüßem Tabak — sexy, verlockend, unwiderstehlich. Ein Duft, der das Vergnügen anlockt und der seinen ganz eigenen Kopf hat.

 

pfauPenhaligon's – Clandestine Clara

Die geheime Clara
Zärtlich ist die Nacht für Lord George und seine Geliebte — und manchmal auch der Nachmittag. Sein süßes Ding, sein tanzendes Vergnügen, seine Honigbiene: Clara, geheim (engl. „clandestine“) aus gutem Grund. Wenn Clara nicht gerade schnurrt wie ein Kätzchen, findet man sie hinter dem Steuer eines Wagens, oder rauchend, oder diskutierend oder bei der Arbeit. Das gehört sich nun wirklich nicht für eine Lady! Zum Glück ist sie keine!

Ihr Duft
Schüchtern ist nun wirklich etwas anderes! Ein selbstbewusster Duft — nichts für Anfängerinnen. Ein Duft wie die sanfteste, himmlischste und ewig anhaltende Umarmung. Ein Feuersturm an Zärtlichkeiten, eine Symphonie auf der Haut, die Behaglichkeit eines warmen Beins, das sich in der Nacht an einen schmiegt.

Sinnlich, ohne erdrückend zu sein, feminin ohne mädchenhaft zu sein, emanzipiert, ohne streng zu sein. Extrovertiert, liebenswert und einnehmend, köstlich — alles auf einmal. Was gibt es daran nicht zu mögen?

Sinnlich und orientalisch. In der Tat!

 

hundPenhaligon's – Much Ado About The Duke

Viel Lärm um den Herzog – „Extravaganz ist keine Sünde.“

Ganz den Erwartungen seines Standes entsprechend, hat Herzog Nelson das begehrteste Mädchen Londons geehelicht: Herzogin Rose. Der Herzog ist jedoch exzentrisch und ausgefallen. Seine wunderlichen Anwandlungen bringen die Zungen der Gesellschaft in Wallung.

Es geht das Gerücht um, dass seine noch junge Ehe bereits am Ende ist. Sein Duft ist ebenso ambivalent wie er: ein blumiger und dennoch männlicher, holziger Duft.

Sein Duft
Eine Rose ist eine Rose ist eine Rose. Außer wenn deine Annahmen widerlegt werden. Denn Erwartungen können nur enttäuschen. Wenn heiß kalt ist und Tag Nacht. Wenn Blüten ausschließlich stark und belebend sind.

Wenn Leder nur weich und geschmeidig ist. Und wenn wir aufsehenerregend, dekadent, wenn wir chic sind, sollten wir daran denken, dass die Überschreitung (wie auch der Fortschritt und die Modernität) uralt ist, klassisch wie die Griechen und universell wie der Mensch.

 

katzePenhaligon's – The Coveted Duchess Rose

Die begehrte Herzogin Rose – „Meine Güte, mir ist so heiß.“

Die Tochter von Lady Blanche und Lord George. Rose hat einen Herzog geheiratet, um ihrer erstickend steifen Familie zu entkommen und zur begehrten Herzogin Rose zu werden. Zunächst naiv romantisch, ist sie nun desillusioniert und frustriert in ihrer unglücklichen Ehe gefangen.

Immer auf der Suche nach Spaß und Frivolität (vielleicht auch der ein oder anderen Affäre), ist ihr Duft der einer nicht ganz so unschuldigen Rose.

Befreie mich.

Ihr Duft
Oh himmlische Freude! Rein wie der erste Regen. Klar und prickelnd wie ein gekühlter Rosé. Die süßeste Rose, deren frische Unschuld und Erscheinung ohnegleichen ist. Aber bei Gott … quelle surprise … diese körperlichen, holzigen Noten scheinen ganz indiskret etwas anderes zu enthüllen. Etwas, das Französinnen tragen würden. Nachts. Im Dunkeln.

Wenn Zartheit einen epikureischen Reiz erhält.

 

bärPenhaligon's – The Revenge of Lady Blanche

Die Rache der Lady Blanche – „Es war Mord, aber wohl kaum ein Verbrechen.“

Ein Liebling der Londoner Gesellschaft und eine der einflussreichsten Damen in ganz Großbritannien. Ihre unnahbare Schönheit, geheimnisvolle Vergangenheit und brennenden Leidenschaften sind Gegenstand des öffentlichen Interesses. Vom Ladenmädchen bis hin zur Angehörigen des Königshauses – alle sprechen über sie. Sie würde alles dafür tun, die soziale Leiter noch weiter nach oben zu klettern.

Ihr neuestes Vorhaben ist, ihren Mann, Lord George, zu vergiften. Und damit sein Vermögen zu erben und seine Geheimnisse für immer zu vergraben! Ihr Duft spiegelt ihr Wesen wider: ein grün-blumiges Narkotikum.

Entzückend gefährlich.

Ihr Duft
Für die Eingeweihten. Edel und zart, ohne jemals langweilig zu sein. Ein Duft mit tadellosen Manieren. Ein Duft, der nur seine Diskretion verkündet, aber der dich aufmerken lässt. Edle Ingredienzen, ein Meisterstück der Abstimmung, für einen exquisiten Geschmack. Scharfsinn. Witz. Und kaum bist du vom Lebensglück eingelullt, in einer sanften Träumerei beim Nachmittagstee – erinnert er dich daran, dass es eine bestimmte Finesse gibt, mit der nur Menschen mit Charakter umzugehen wissen. Bescheiden erhebend. Immer bestehend.

 

hirschPenhaligon’s – The Tragedy of Lord George

Die Tragödie von Lord George – „König und Land treu ergeben.“

Lord George ist ein wohlhabender und angesehener Mann, der archetypische Patriarch. Nach außen verkörpert er die nobelsten Werte der Aristokratie: Tugendhaftigkeit, Respekt, Loyalität und Ergebenheit. Sein Duft spiegelt sein Wesen wider: augenscheinlich traditionell, aber mit verborgenen Geheimnissen.

Das Fleisch ist schwach.

Sein Duft
Maskulin und elegant – mit einem Hauch Rum. Kräftig, tiefgründig und ach so zuvorkommend – „treten Sie ein, wir sind uns sicher schon einmal begegnet“. Für die, die es haben, die es können, die Standhaften und Ruhigen – die aber viel Spaß haben. Eine starke Schulter, um sich auszuweinen (war das deine schützende Hand, dort auf meinem ___ ?). Ein Duft für einen Mann, dessen Ruf ihn überdauert.

Nicht ganz astrein, aber trotzdem voller Liebe.

Le Parfum Wien 1., Petersplatz 3, Tel. +43 1 535 39 39

instagram iconfacebook icon