Diptyque Paris

Am Anfang war die Kerze

Drei Freunde, der schottische Maler Desmond Knox-Leet, der Bühnenausstatter Yves Coueslant und Christiane Gautrot, welche in einem Architekturbüro arbeitete, fassten Anfang der 1960er Jahre einen Entschluss. Was sie letztendlich dazu brachte, 1961 ein Geschäft für Wohnambiente auf dem Pariser Saint-Germain-Boulevard zu eröffnen, kann nur vermutet werden. Der Plan des Trios war es jedenfalls bedruckte Baumwollstoffe, Möbel und importierte englische Parfums anzubieten. Letztere liefen hervorragend, sodass die Herstellung einer eigenen Duftkerze die perfekte Mischung aus Ambiente und Parfum versprach.

Diptyque produziert seit über 40 Jahren eine raffinierte Kollektion von Eaux de Toilette mit einer unverwechselbaren Signatur. Inspiriert von der Natur und den Reisen – der in Vergessenheit geratene Geschmack einer bestimmten Frucht, die Schwere eines Baumharzes, ein exotisches Gewürz, süß und zart duftende Blüten, die duftenden Tiefen eines Balsams und die subtilen Noten von Holz.

Prominente Kunden gehen in der Boutique ein und aus, so etwa Elton John, der sich dort seinen Duftvorrat sichert, Donatella Versace schnuppert mit ihrem ästhetisch korrigierten Näschen liebend gerne an „Pomander“ und Karl Lagerfeld bevorzugt „Zimt“ sowie „Heliotrop“, um seine Räumlichkeiten standesgemäß zu beduften.

 doson 100ml facecandle feudebois 190g mdphilosykos 100ml facebenjoin 190g packshot md

Le Parfum Wien 1., Petersplatz 3, Tel. +43 1 535 39 39

instagram iconfacebook icon

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen